Wie Sie die Patientenzufriedenheit steigern können

Zufriedene Patienten können auch zu Fans werden

Arztbesuche oder ein Termin beim Zahnarzt haben meist einen guten Grund. Entweder geht es um eine Vorsorge- bzw. Kontrolluntersuchung, oder es geht um ganz konkrete und akute gesundheitliche Probleme. So oder so, mit einem Arztbesuch assoziiert jeder etwas Anderes, und jeder geht mit einer eigenen Erwartungshaltung zum Arzt. Doch eines ist mittlerweile ins Bewusstsein der Patienten vorgedrungen. Ärzte werden mehr und mehr als Unternehmer und Dienstleister wahrgenommen.

Das bedeutet zwangsläufig, dass diese auch so denken, handeln und kommunizieren müssen. Denn eines ist klar: Nur eine möglichst große Anzahl von zufriedenen Patienten sind eine solide Basis für einen langfristigen unternehmerischen Erfolg. In ländlichen Regionen mag noch das Prinzip der Verfügbarkeit gelten, doch in Innenstadtbereichen gibt es meist eine hohe Arztdichte, so dass sich praktisch jeder Arzt auch Gedanken über seine Positionierung, sein Erscheinungsbild und sein Marketing machen muss, unabhängig von der jeweiligen Fachrichtung.

Weiterlesen

6 gute Gründe, warum es sich lohnt, sein Baby zu stillen

Wenn eine Frau schwanger ist, wird sie sich irgendwann die Frage stellen, ob Sie ihr Kind stillen möchte oder nicht. Mal abgesehen davon, dass es aus den unterschiedlichsten Gründen manchen Frauen nicht möglich ist zu stillen, z.B. durch die Einnahme bestimmter Medikamente, Krankheiten oder weil es einfach nicht klappen mag, kann eine Frau wählen ob sie sich für den Weg des Stillens oder der Ersatznahrung entscheidet.
Fest steht: die Muttermilch ist das Beste für das neugeborene Kind. Welche Vorteile das Stillen hat und warum es einfach schön ist, ist hier zu lesen:

Weiterlesen

Tipps für einen guten Start in den Tag

Erfolgreiche Menschen stehen früh auf – während Langschläfer häufig als „unmotivierte Schalfmützen“ gelten. Doch so einfach ist es nicht!

Forschungen ergaben, dass es unterschiedliche Schlaftypen gibt. Die meisten Menschen benötigen pro Nacht ca. sieben bis acht Stunden Schlaf. Als Kurzschläfer (Eule) gilt jemand der mit weniger Zeit auskommt und Langschläfer (Lerche) ist man, wenn man mehr als acht Stunden Schlaf benötigt.
Ob du nun Eule oder Lerche bist, hängt von Faktoren wie Alltagsstress, Belastungen, Alter oder auch deinen Genen ab. In der Regel verändert sich Schlaftyp mehrmals im Leben.
Problematisch kann es werden, wenn sich die Zeiten im Alltag nicht im Einklang mit Deinem Wach- Schlafrythmus befinden. Dadurch erhöht sogar sich das Risiko für Übergewicht und Diabetes. Aber auch Konzentrationsschwächen, Lernprobleme oder eine Schwächung des Immunsystem können die Folge sein.

Damit sich das Aufstehen auch lohnt erhältst Du nachfolgend einige Anregungen.

Weiterlesen

Täglich mehr Kalorien verbrennen – mit diesen 5 Tipps!

Abnehmen und der damit verbundene Kalorienverbrauch sind für viele Menschen keine Fremdwörter mehr. Im Gegenteil, die Mehrzahl der Abnehmwilligen setzt sich große Ziele wie dem morgendlichen Lauf vor dem Frühstück oder die Anmeldung im Fitnessstudio. Pläne sind gut – jedoch nur, wenn nach der Theorie die Praxis folgt. Wesentlich leichter hingegen fällt das tägliche Ankurbeln des Kalorienverbrauchs: Schon kleinste Veränderungen im Tagesablauf fördern ungeahnte Kalorienverbrauch-Potentiale. Mit diesen einfachen Tipps lassen sich auch ohne Lauftraining oder dem Fitnessstudio überschüssige Kalorien verbrennen.

Weiterlesen

Warum Eiweiss / Protein für unseren Körper so wichtig ist

Unser Körper unterliegt 24 Stunden am Tag Auf- und Abbauprozessen. Jeden Tag sterben Millionen von Zellen ab während andere regeneriert oder neu aufgebaut werden müssen. Befindet er sich in einer aufbauenden Stoffwechsellage wird dies als anabol bezeichnet, der sich im Abbau befindliche Zustand wird katabol genannt. Somit sei am Rande auch einmal der Begriff „Anabolika“ erklärt – es handelt sich um einen Wirkstoff, der entwickelt wurde um die Stoffwechsellage bei Menschen zu verbessern, die auf natürliche Art und Weise nicht genug körpereigenen Eiweißaufbau sicherstellen können.

Weiterlesen

Der Fitnesslifestyle – was er wirklich ist und wie man ihn erreicht

Das Netz ist voller Fitness-Freaks und durchtrainierten Körpern, die sich über Selfies perfekt in Szene setzen.

Noch nie war der Boom der Fitnessindustrie so groß wie aktuell und das Interesse am gesunden Leben nimmt stetig zu. Das Angebot an ernährungsbewusster Nahrung steigt und ist vor allem auswärts bereits leichter erreichbar als es früher der Fall war. So bieten große Fastfoodketten mittlerweile Light-Produkte an um die in den letzten Jahren angestiegene Rate an Übergewichtigen in den Griff zu kriegen. Weiterlesen

Praxismarketing – Wissen worauf es ankommt

Leider wird der Begriff  „Marketing“  oft und fälschlicherweise  mit der Erstellung von Werbemitteln oder mit der Vertreibung eines Produktes gleichgesetzt. Dabei ist Marketing viel mehr als nur „Werbung“ und gehört aus betriebswirtschaftlicher Sicht zu den signifikanten unternehmerischen Elementen einer betrieblichen Einrichtung, zu der auch medizinische Praxen gehören.

  Weiterlesen